Firmenrückblick

Alles begann im Jahr 1989, als Wolfgang Singer als gelernter Werkzeugmacher den Entschluss fasste den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen und zukünftig Unternehmen mit den selbstgefertigten Produkten zu beliefern. Mit anfangs drei Spritzgießmaschinen und einer Handvoll Mitarbeiter wurden die ersten Artikel gefertigt und somit das private Wohnhaus kurzerhand zu einem kleinen Familienbetrieb umfunktioniert.

Ab diesem Zeitpunkt nahm die weitere Entwicklung des Unternehmens ihren Lauf und bereits nach wenigen Jahren wurde mit dem Bau der ersten eigenen Produktionshalle gestartet, welche im Jahr 1993 bezogen wurde. Bis heute wurden die Produktions- und Lagerkapazitäten schrittweise erweitert. Im Dezember 2012 folgte schließlich der Umzug in die neuen Räumlichkeiten.

Heute sind am Standort in der Siemensstraße 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig, die mit insgesamt 23 Spritzgießmaschinen, zusätzlichen Montageanlagen sowie Druckanlagen Kunststoffformteile für verschiedene Industriezweige fertigen und Ihre Fachkompetenz im täglichen Arbeitsprozess einbringen.